Schrauben

die was im Kopf haben

Veranstaltungen

39. Deutscher Stahlbautag 2018 am 11. + 12.10.2018 in Duisburg. Infos.

Seit 1884 mit vielen Branchen fest verbunden.

Es gibt nur eine Handvoll jener Erfindungen, ohne die der Mensch nicht in der Lage gewesen wäre, darauf aufbauende technische Entwicklungen in immer neue Dimensionen zu steigern. Die Schraube gehört dazu. Und selbst das Rad – die Mutter aller technischen Revolutionen – wurde erst durch die Schraubverbindung zum alles bewegenden Faktor der industriellen Entwicklung.

 

Einer der Pioniere dieser Entwicklung ist das 1884 in Gelsenkirchen gegründete Unternehmen AUGUST FRIEDBERG. Zunächst vorwiegend im Ruhrgebiets-Bergbau eingesetzt, hielten die Produkte schon früh Einzug in alle industriellen Bereiche, in denen Verbindungstechnik eingesetzt wurde.

Eine Karriere wie im Bilderbuch: von der eher rudimentären Standard-Schraube zum heute alles fest umschließenden Sicherheits- und Systemteil in höchster Qualität – als Kaltfließpressteil oder als Schmiedeteil in fortwährend optimierter Produktionstechnik hergestellt.

 

Die Vielfalt der Produkte für den gesamten Fahrzeugbau, den Hoch- und Stahlbau, komplexe industrielle Anwendungen sowie die weltweite Windkraftindustrie hat Maßstäbe gesetzt. Spezialprodukte und Sonderanfertigungen verbindungstechnischer Systeme werden gemeinsam mit Kunden erarbeitet und individuell entwickelt. Umfangreiche Services sorgen für jene Stabilität, mit der Produkte von AUGUST FRIEDBERG seit über 130 Jahren den Weltmarkt überzeugen.